Wenn es um die Buchung von Flügen geht, sehen sich Geschäftsreisende oft mit einer unüberschaubaren Anzahl an Anbietern, Tarifen und Zusatzoptionen konfrontiert. Neben der Auswahl der Airline(s) und passender Start- und Zielflughäfen, stellt vor allem die Entscheidung für die passende Buchungs- und Beförderungsklasse eine große Herausforderung dar. Nicht zuletzt gibt es durch das so genannte „Unbundling“ heute zahlreiche Leistungen, die Flugreisende optional hinzubuchen können.

baldaja – Ihr persönlicher Flugberater

Wie würde es sich auf Ihre Geschäftsreisen auswirken, wenn Sie einen Berater an Ihrer Seite hätten, der sich mit den unterschiedlichen Angeboten bestens auskennt, Sie zu ihren Auswahlmöglichkeiten berät und die Buchung von Flügen und Zusatzleistungen für Sie übernimmt.

Was würden Sie mit der gewonnenen Zeit anfangen? Gegen eine faire und transparente Service-Fee, stellen wir Ihnen bei jedem Flug passende Optionen zusammen und nehmen nach Freigabe entsprechende Buchungen für Sie vor. Sie profitieren von den besten Leistungen zum bestmöglichen Preis und erhöhen Ihren Reisekomfort vor, während und nach der Reise. Lästiges Vergleichen dutzender Optionen und Angebot entfällt.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Buchungsklassen und ihre jeweiligen Besonderheiten. Neben den 3 Hauptbuchungsklassen Economy, Business und First sind mittlerweile auch Zwischenklassen eingeführt worden. Die beliebteste Klasse ist hier die Premium Economy aber auch die Super Business Class, First Economy Class und Super First Class wird immer häufiger in Betracht gezogen. Unsere Kunden beraten wir bei jeder Flugbuchung individuell und zeigen mögliche Option und deren Auswirkungen auf die Kosten auf.

Flugbuchungen

 

Beförderungsklassen

Economy
Die Economy Class ist die niedrigste Beförderungsklasse. Sie beinhaltet entsprechend wenig Service- und Komfortleistung. Die Beinfreiheit ist auf das Minimum beschränkt und der Service ist auf eine pragmatische, zügige Abwicklung ausgerichtet, obwohl nach Möglichkeit auch auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen wird. Meist ist ein Gepäckstück inkludiert, häufig findet man aber auch Tarife, die kein Gepäck enthalten. Selbiges gilt auch für Snacks während des Fluges, die bei einigen Tarifen entfallen, um einen möglichst günstigen Preis realisieren zu können.

Premium Economy
Die Premium Economy Class unterscheidet sich von Fluglinie zu Fluglinie. Mittlerweile bieten 50 Fluggesellschaften diesen Service an. Hier haben Sie 10 bis 15 cm mehr Beinfreiheit und in der Regel bequemere Sitze. Hinzu kommen Extraleistungen wie ein bevorzugter Check-in, frühzeitiges Boarding, erhöhte Freigepäckmenge, verstellbare Kopf- und Beinstützen, kostenfreies W-LAN, eine Menüauswahl oder ein LCD-Touchscreen im Vordersitz.

Business
Die Business-Class ist die zweithöchste Beförderungsklasse, die speziell auf Geschäftsreisende ausgelegt ist. Business fliegen bietet ein erhöhtes Angebot an Service-Leistungen, sowie eine bessere Qualität und eine größere Auswahl an Speisen und Getränken. Zusätzlich können die Passagiere an speziell reservierten Schaltern einchecken und in exklusiven Flughafen-Lounges Platz nehmen. Das Catering besteht meist aus einem Drei-Gänge-Menü mit einem Getränk Ihrer Wahl.

Auf Langstreckenflügen besteht häufig die Möglichkeit den Sitz in eine Liege umzufunktionieren, damit Sie als Gast entspannt schlafen können. Auf Inlandsflügen sind die Economy und Business-Class-Plätze häufig mit einem Vorhang voneinander abgetrennt.

First
Die First Class, kurz auch „First“ genannte, ist die höchste Beförderungsklasse. Sie wird meistens in Großflugzeugen und auf Langstreckenflügen angeboten. Die First bietet alle Service- und Komfortleistungen der Business-Class an, beinhaltet aber zusätzliche Extras. Die Sitze sind meist hier aus Leder und Edelholz gefertigt. Die Beinfreiheit liegt bei stolzen 1,5 Meter. Manche Fluggesellschaften bieten in der First geschlossene Einzel- oder Doppelkabinen mit vollwertigen Betten an. Außerdem ist der Service sehr persönlich und umfassend – die Flugbegleiter kümmern sich um all Ihre Wünsche. Das Catering besteht aus anspruchsvollen Menüs die von exklusiven Köchen zubereitet wurden.


Buchungsklassen

Neben den zuvor genannten Beförderungsklassen, unterscheiden Fluggesellschaften verschiedene Buchungsklassen. Diese werden von den Airlines mit Großbuchstaben von A-Z gekennzeichnet.

So zeichnen z. B. die Buchstaben F oder A im Regelfall die First Class aus. Für die Business-Class werden meist die Buchungsklassen C, D, I, J, Z, P verwendet und für Economy Y, B, M, H, X, V, W, Q, S, K, L, T, U, K. Dies kann jedoch von Airline zu Airline unterschiedlich sein.

Die Unterscheidung der Buchungsklasse innerhalb einer Beförderungsklasse gibt es aus verschiedenen Gründen: Zunächst einmal werden die Tickets zu unterschiedlich Preisen angeboten. Die Preisstruktur bezieht sich auf die inkludierten Zusatzleistungen und die Flexibilität der Tickets in Bezug auf Umbuchungen und Stornierungen. Buchen Sie z. B ein günstiges Economy-Ticket aus der Buchungsklasse K, könnte es sein, dass kein Gepäck inkludiert ist und oder es nicht die Möglichkeit einer Umbuchung gibt. Fliegen Sie in einer höheren Economy-Class-Buchungsklasse, kostet das Ticket zwar mehr, dafür steigen Flexibilität und Service. So können Sie innerhalb der gewählten Economy Class Zusatzangebote nach Ihren Wünschen kombinieren und auswählen.

Folgende Faktoren unterscheiden sich je nach gebuchter Klasse:

  • Anzahl/Größe des Freigepäcks
  • Möglichkeit/Gebühr für Umbuchungen
  • Möglichkeit/Gebühr für Erstattungen/Stornierungen
  • Verpflegung an Bord
  • Möglichkeiten für Upgrades
  • Möglichkeiten Meilen zu sammeln


Anbieter „Lufthansa/Eurowings“
Lufthansa ist Deutschlands größte Fluggesellschaft und Mitglied der größten Allianz (Star Allianz). Es werden alle
Beförderungsklassen angeboten, abhängig von der jeweiligen Stecke. First und Premium Economy finden Sie meist nur
auf den Langstrecken. Die Buchungsklassen der Lufthansa gliedern sich wie folgt:
o First Class: A, F, O
o Business Class: C, D, I, J, Z, P
o Premium Economy Class: G, E, N, R
o Economy Class: Y, B, M, H, X, V, W, Q, S, K, L, T, U, K

Wichtig ist hier, dass die Tarife in der Economy in Light, Classic und Flex unterteilt sind. Bei Eurowings sollte man hier zwischen Basic, Smart und Best Tarif unterscheiden. Light und Basic sind dabei die günstigen Tarife ohne Gepäck, die Möglichkeit umzubuchen und on Board Service. Der Flex/Best Tarif ist dabei der flexibelste mit den meisten inkludierten Zusatzleistungen.


Fazit

Es ist nicht leicht, sich über alle Tarife und Preisstrukturen einen Überblick zu verschaffen. Die Airlines nehmen regelmäßig Änderungen vor, die zwar mehr Entscheidungsfreiheit bieten, gleichzeitig aber die Auswahl und Übersicht erheblich erschweren.

Daher sollten Sie sich im Klaren sein, was genau Sie wirklich benötigen, bevor Sie einen Flug buchen. Wir helfen sehr gerne dabei, dies heraus zu finden und beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten. Möchten Sie flexible sein, weil Ihr Geschäftstermin sich möglicherweise verschieben könnte? Brauchen Sie zusätzlich zum Handgepäck noch Freigepäck? Diese und weitere Fragen arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam durch und grenzen die Auswahl so effektiv ein.

Praktisch: Bei baldaja haben Sie feste Ansprechpartner. Unsere Mitarbeiter wissen daher nach kürzester Zeit, wie Ihre Anforderungen sind und bieten Ihnen daher nur passende Angebote an. Dies ist umso wichtiger, wenn Ihr Unternehmen Reiserichtlinien einsetzt, an die Sie sich bei der Buchung halten müssen. Einmal hinterlegt werden in Zukunft nur passende Flüge angeboten.

Wenn das Meilensammeln oder Upgraden für Sie ebenfalls von Bedeutung ist, informieren wir Sie gerne, welche Klassen dies im jeweiligen Vielfliegerprogramm zulassen. Natürlich können Sie sich bei Fragen jederzeit an uns wenden, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Möchten Sie mehr Informationen, wie wir Sie beim Thema Flugbuchungen unterstützen können?

Nutzen Sie dazu gerne unser Ebook baldaja Prinzip Flug oder melden Sie sich einfach persönlich bei mir:
Dirk Tuinenburg · E-Mail: dtuinenburg@baldaja.de · Telefon: +49 (0)208 9709871

Oder kontaktieren Sie einen Ansprechpartner aus unserem Team.