12.09.2018: Ryanair - Crew streikt erneut

Die Verdi und die Vereinigung Cockpit haben Piloten und Flugbegleiter zu einem 24-stündigen Streik aufgerufen. Passagiere müssen daher leider erneut mit Flugausfällen und Verspätungen rechnen. Grund des Streiks sind Arbeitsbedingungen und Gehälter.

11.09.2018: baldaja sucht Verstärkung

baldaja wächst kontinuierlich – aus diesem Grund suchen wir in Vollzeit (40Std. / Woche) für unsere Standorte Oberhausen und Dreieich Firmendienstfachkräfte, sowie Auszubildende für unser Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

13.08.2018: Eurowings schränkt Service ein

Einem Medienbericht zufolge schränkt Eurowings den Service für Passagiere mit teuren Tickets ein.

Die Lufthansa wickelt zahlreiche Flüge über die Eurowings ab. Die Passagiere mit den teuren Eurowings-Tickets sollen ab dem Winterflugplan keinen Zutritt mehr zur Lufthansa Business-Lounge haben.

Das ärgert besonders Geschäftsreisende, die den gewohnten Lufthansa - Komfort sehr zu schätzen wissen. Vielflieger mit dem Status "Senator" oder die  HON-Circle- Mitglieder betrifft die Verschlechterung nicht.

07.08.2018: Flughafen Frankfurt wird wegen Polizeieinsatz geräumt

Im Bereich A des Terminal 1 ist mindestens eine Person unberechtigt in den Sicherheitsbereich gelangt. Die Sicherheitskontrollen seien noch nicht abgeschlossen gewesen, deshalb habe die Einsatzführung entschieden, das Boarding zu stoppen und den Sicherheitsbereich zu räumen.

Terminal 1 wird vor allem von der Lufthansa und anderen Mitgliedern der Star- Alliance-Partner. Große Teile der Abfertigung mussten gestoppt werden.

30.07.2018: 330 Flüge am Flughafen München gestrichen

32.000 Passagiere sind von der Sicherheitspanne am Flughafen München betroffen. Aus ungeklärten Gründen war eine Frau unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt und ist somit verantwortlich für das Chaos. Wegen des Sommerferienbeginns in Bayern waren besonders viele Menschen am Flughafen unterwegs.

25.07.2018: Flughafen München, Terminal 2: Ersatzatzverkehr während Testbetrieb

Das fahrerlose Personen-Transportsystem, welches Terminal 2  mit dem Satellitengebäude verbindet, wird umgebaut und erweitert.

Dafür werden in der Zeit vom 30. Juli bis zum 6. September 2018 jeweils von Montag, 12.00 Uhr  bis Donnerstag, 12.00 Uhr Tests durchgeführt.Während dieser Zeit werden die Passagiere mit Shuttlebussen vom und zum Satellitengebäude befördert. Bitte beachten Sie, dass sich dadurch ihr Weg zu uhrem Abfluggate um bis zu 20 Minuten verlängert.

Sofern Sie umsteigen müssen und für ihren Weiterflug das Gebäude wechseln müssen, empfehlen wir, sich nach ihrer Ankunft möglichst umgehend zu ihrem Abfluggate zu begeben.

23.07.2018: Bahnstreik in Frankreich für den 27.07. angekündigt!

Bahnreisende in und nach Frankreich könnten am Freitag Probleme bekommen. Die Gewerkschaft CGT hat die Mitarbeiter der staatlichen Bahngeselschaft SNCF zu einem landesweiten Streik aufgerufen. Die Auswirkungen sind noch nicht absehbar. Betroffenen empfehlen wir sich zeitig zu informieren, um ggf. eine alternative Route zu nutzen.

09.07.2018: Ab 2019 wird diese Bescheinigung zur Pflicht für alle Geschäftsreisenden!

Die sogenannte A1- Bescheinigung wird zur Pflicht für Dienstreisen in der EU und der Europäischen Freihandelsassoziation. Die Bescheinigung gilt als Nachweis dafür, dass für den Mitarbeiter während der Zeit seiner Dienstreise im Heimatland Sozialversicherungsbeiträge entrichtet werden. Selbst bei Tagesreisen wird das Dokument zur Pflicht. Damit hat die Bürokratie noch kein Ende: Gemäß des Europäischen Entsendegesetzes muss jeder Geschäftsreisende zuvor online bei den Behörden des bereisten Landes angemeldet werden.

27.06.2018:Wichtiger Hinweis für Abreisen ab Berlin-Tegel - Planen Sie genügend Zeit ein!

Die Bauverzögerungen am Hauptstadtflughafen BER schnürt den Airlines und ihren Passagieren die Luft ab. Der Flughafen Berlin- Tegel wird seit einiger Zeit weit oberhalb seiner Kapazitätsgrenze betrieben - das führt besonders an den Sicherheitskontrollen zu Problemen.

Trotz vieler Versuche diese Engpässe mit zusätzlichen Flughafenpersonal entgegen zu wirken, müssen Passagiere mit langen Wartezeiten rechnen.

Unsere Empfehlung: Planen Sie Zeit ein und seien Sie 120 Minuten vor ihrem Abflug am Airport.

15.06.2018: Eurowings: Hoffnung trotz Wachstumsschmerzen

Durch verschiedenste Vorkommnisse, wie z.B. das Wetter, streikende Fluglotsen, Enpässe bei den Sicherheitskontrollen und das schnelle Wachstum sorgten für rund 1.800 Flugausfälle und zahlreiche Verspätungen. Eurowings stellte in den letzten sechs Monaten 3000 Mitarbeiter ein und hat damit die Belegschaft verdoppelt. Weitere 40 Fluggeräte sind dazugekommen. Trotz dieser großen Wachstumsschmerzen hofft Eurowings auf baldige Kontrolle über die neue Situation. Die Verantwortlichen tagten gestern noch, um Lösungen zu schaffen.

08.06.2018: Unwetter haben Flughäfen fest im Griff

Die aktuellen Schlechtwetterfronten haben Deutschlands Flughäfen fest im Griff. Gestern mussten aufgrund der schweren Gewitter und Winde über 100 Flüge am Flughafen in Frankfurt gestrichen werden. In Stuttgart wurde ein Flughafenmitarbeiter von einem Blitz getroffen. Das Team von baldaja ist im vollen Einsatz den Schaden unserer Kunden so gering wie möglich zu halten.

28.05.2018: Aktualisierung Datenschutzerklärung

Die DSGVO ist derzeit in aller Munde. Auch bei baldaja hat die neue Datenschutzverordnung höchste Priorität. Nach entsprechenden Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert und angepasst.

26.04.2018: baldaja nimmt an "Boys´- Day 2018" teil

Der "Zukunftstag" soll Jungen einen Einblick in bisher eher feminine Berufsfelder geben. Der Beruf der Tourismuskauffrau bzw. des Tourismuskauffmanns ist auch für unseren heutigen Schüler-Praktikanten Sam ein neues Terrain. Er ist 14 Jahre alt und besucht derzeit das Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Oberhausen. Für mehrere Stunden gab das Team von baldaja dem sehr interessierten Teenager Einblick in verschiedenste Geschäftsprozesse. Er durfte selbstständig einige Aufgaben erledigen und fühlte sich nach eigenen Angaben sehr wohl im Team von baldaja.

25.04.2018: Vueling streicht rund 240 Flüge

Die Vueling streicht heute und morgen mehr als 240 Flüge wegen eines Pilotenstreiks. Betroffen sind Flüge zwischen Barcelone und Madrid, Alocante, Bilbao und Malaga. Aber auch Flüge zwischen Spanien und Deutschland vor allem auf der Strecke Barcelona - München, sind betroffen Am 3. und 4. Mai könnten sich der Pilotenstreik wiederholen. 

19.04.2018: Berliner HBF am 20.04.18 wegen Bombenentschärfung geperrt

Am Berliner HBF wurde eine 500 Kg schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg  gefunden. Aufgrund der Entschärfung wird sie den Verkehr still legen.

Die Entschärfung ist  Freitag zwischen 8 und 14 Uhr geplant, der Sperrkreis ist 800m groß. Nicht nur der Schienenverkehr ist betroffen, auch der Verkehr auf den Straßen wird still gelegt und die Gebäude im Umkreis geräumt.

09.04.2018: In Frankfurt, München, Köln/Bonn und Bremen wird am 10.04.2018 gestreikt

Passagiere müssen sich morgen auf gravierende Einschränkunden an den Airports in Frankfurt und München einstellen. Die Gewerkschaft Verdi plant an beiden Flughäfen Streiks. Es sollen  die Bodenverkehrsdienste, die Mitarbeiter an Sicherheitskontrollen und die Feuerwehr betroffen sein. Insgesamt soll von 5Uhr bis 24Uhr gestreikt werden. Die Airlines wurden bereits aufgefordert viele Flüge zu annulieren.

Einige Airlines bieten betroffenen Kunden eine kostenfreie Umbuchung an. Alternativ gibt es oft auch die Möglichkeit das Ticket erstatten zu lassen.

Falls Sie betroffen sind und nähere Informationen benötigen, rufen Sie uns gern unrer +49(0)208970980 an.

02.03.2018: WAZ Oberhausen berichtet über baldaja

Im Zuge unserer Auszeichnung hat die WAZ einen weiteren sehr lesenswerten Artikel über baldaja veröffentlicht.

12.02.2018: Flughafen London City vorübergehend geschlossen

Am Flughafen in London City wurde eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Zur Entschärfung der Bombe wurde der FLughafen vorübergehend geschlossen

05.02.2018: Eurowings baut die Langstrecke ab Düsseldorf massiv aus

Ab April 2018 werden drei weitere Langstreckenjets ab Düsseldorf die Fernziele der Airline bedienen. Somit wird Eurowings dann all seine Langstreckenflüge ab NRW nach Düsseldorf verlagern. So werden letztlich die Lücken, die im Kundenangebot ab Düsseldorf auf Grund der Air Berlin Insolvenz entstanden sind, nach und nach geschlossen.

Aber es gibt auch gute Nachrichten für Köln/Bonn: 600.000 zusätzliche Passagiere haben durch drei weitere Kurz - und Mittelstreckenjets die Möglichkeit in Ihre Ziele zu fliegen.

Das bedeutet demnach Wachstum für Düsseldorf und Wachstum für Köln/Bonn.

01.02.2018: Von Gelb zu Blau -  Lufthansa ändert das Design

100 Jahre nach der ersten Zeichnung des Kranichs, überarbeitet die Airline ihren Auftritt. Alle Flugzeuge sollen innerhalb von 7 Jahren in einem glänzenden Blau erstrahlen. Dies soll das Premiumverständnis der Lufthansa perfekt zum Ausdruck bringen. Immerhin ist die Airline kürzlich als Five-Star-Airline von Skytrax ausgezeichnet worden. Das Ziel ist es demnach eine eindeutige Positionierung der Lufthansa Marke zu erzielen.  In 2018 sollen bereits 15% der Flotte umlackiert werden. Für den 8. Februar plant Lufthansa eine große öffentliche Präsentation.

Übrigens: Auf einem Boeing - Jumbo ist der Kranich 45.000 Mal zu finden.

25.01.2018: Ethiad führt neue Gepäckrichtlinien ein

Ab dem 31.01.2018 ändern sich die Freigepäckmengen bei Ethiad Airways.

Im Economy Deal Tarif (T, E) sind 23kg Freigepäck inkludiert. In den Tarifen Eco Saver und Eco Classic (U,V,L,Q,M,K) sind 30 kg genehmigt.

In der Economy Flex (H,B,Y) dürfen die Gäste 35kg Gepäck aufgeben.

Die Business Class gibt 40kg frei und die First Class 50kg. Die Gäste in "The Residence" haben eine Freigepäckmenge von vier Gepäckstücken á 32kg.

23.01.2018: Niki Lauda übernimmt gleichnamige Airline

2003 gründete der Ex - Rennfahrer die Airline, 2011 folgte der Ausstieg.  Heute erhielt er dann überraschend den Zuschlag für die insolvente Airline.

Auch die britisch-spanische British-Airways-Mutter IAG war unter den Interessenten. Wie es nun weiter geht, ist bisher noch nicht bekannt.

19.01.2018: British Airways: Kostenloses Upgrade in die First Class

British Airways bietet den Business Class - Kunden auf der Langstrecke die Möglichkeit kostenlos von der Business Class in die First Class upzugraden.

Sofern verfügbar, ist das Angebot vom 09. Januar - 30. März gültig. Geltende Klassen sind die  J, C, D oder die R Klasse.

Genauere Informationen zur Buchung erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

17.01.2018: baldaja erhält Auszeichnung der Stadt Oberhausen

baldaja hat am 16.01.2018 die Auszeichnung "Vorbildlich familienfreundliches Unternehmen 2018 in Oberhausen" überreicht bekommen.

Wir freuen uns sehr über diesen Preis und sind sehr stolz darauf unseren Mitarbeitern ein familienfreundliches Arbeitsmodell bieten zu können!

Lesen Sie hier mehr.

10.01.2018: baldaja startet mit neuem Hotel-Konzept ins neue Jahr

Geben Sie die aufwendigen und zeitraubenden Aufgaben ab und genießen Sie die Annehmlichkeiten eines Geschäftsreisepartners.

Testen Sie das baldaja Prinzip Hotel und profitieren Sie als " Hotel-Neukunde" 6 Wochen kostenlos! Wir sind an alle gängigen Hotelplattformen angeschlossen und bieten trotzdem einen persönlichen und herzlichen Service on top. Auf Wunsch gehen wir sogar in Vorkasse...

Jetzt Angebot anfordern und bis zum 28.02.2018 profitieren!

14.12.2017: Fly Niki ist insolvent

Der Flugverkehr der NIKI Luftfahrt GmbH unter dem IATA-Airline-Code HG wird ab dem 14. Dezember 2017 eingestellt. Für Passagiere, die ihren Flug direkt bei Niki gebucht haben, organisieren mehrere Fluggesellschaften derzeit Rückholaktionen.Bei der Buchung über einen  Reiseveranstalter ist dieser für die Beförderung der Passagiere zuständig.

08.12.2017: Bahn weiht neue ICE Strecke ein

Nach über 20 Jahren Bauzeit ist es soweit – in vier Stunden von Berlin nach München- mit 300km/h. Die neue ICE Strecke wird eingeweiht. Ab Sonntag ist der neue Fahrplan aktiv.

28.11.2017: Bali - Flughafen geschlossen

Der Vulkan Mount Agung auf Bali droht erneut auszubrechen. Auf der Insel herrscht der Ausnahmezustand – die Behörden haben bereits die höchste Warnstufe ausgerufen.

Vulkanasche stellt eine große Bedrohung für den Flugverkehr dar, daher ist der internationale Flughafen von Denpasar bereits geschlossen, bisher wurden mehr als 440 Flüge gestrichen, viele Reisende sitzen fest.

22.11.2017: Christmas Shopping bei Lufthansa

Für Reisen vom 29. November bis zum 16. Dezember 2017 bietet die Lufthansa ein 2 - für - 1- Ticket an: Sie erhalten zwei Lufthansa Premium Economy Tickets zum Preis von einem.

Reisen Sie in die ultimativen Christmas Shopping Metropolen wie z.B. Boston, Chicago, New York, Philadelphia oder Washington!

Für weitere Infos stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

20.11.2017: Achtung, Codesharing bei Eurowings

Aufgrund der stark gestiegenen Nachfrage auf dem Flugmarkt, ist Eurowings dazu gezwungen Flugzeuge anderer Airlines auf ausgewählten Strecken einzusetzen.

Eurowings versichert seinen Kunden, dass die Fluggesellschaften sorgfältig ausgewählt werden und nur Anbieter mit den Eurowings Sicherheitsstandard zum Einsatz kommen.

Wie z.B. Helvetic Airlines ( 2L ), Germanwings ( 4U ), Air Tanker ( 9L ), Luftfahrtgesellschaft Walter ( HE ), Adria Airways ( JP ), Czech Airlines ( OK )

Weil die Kabinen jedoch teils anders konfiguriert sind, kann es zu geringfügigen Unterschieden kommen.

16.11.2017: Finnair inkludiert Rail & Fly

Mit dem Rail & Fly Ticket können Finnair-Passagiere ab sofort mit der Bahn zu den deutschen Abflughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart anreisen.

Berlin wird zu einem späteren Zeitpunkt angebunden. Für weitere Infos kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner.

03.11.2017: Persönlichkeit bleibt auch für Geschäftsreisende wichtig

Die Zahlen aus der Geschäftsreiseanalyse, veröffentlicht durch den Verband Deutsches Reisemanagement, machen es deutlich:

Trotz Zeitalter der Digitalisierung verliert das persönliche Meeting nicht an Bedeutung. Weitere Fakten und Informationen finden Sie hier.

27.10.2017: Abschied von airberlin

Heute landet die letzte airberlin Maschine in Berlin. In Düsseldorf wird der letzte airberlin Flieger aus Rom um 22:45h erwartet und standesgemäß verabschiedet.

Auch wir möchten uns verabschieden - und bedanken uns für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Allen Mitarbeitern wünschen wir für die Zukunft alles Gute!  Infos für unsere Kunden gibt es unter unserer Servicehotline +49 (0)208 970980 und hier.

25.10.2017: Hilfe für gestrandete airberlin Kunden - Lufthansa Group Airlines bieten Sonderkonditionen

Die Einstellung des airberlin Flugbetriebs ist für alle eine Ausnahmesituation- Wir lassen Sie nicht im Stich:

Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS bieten allen Passagieren Sonderkonditionen, um aus dem europäischen Ausland nach Hause zu fliegen, falls der airberlin Flieger stehen bleibt, ausführliche Infos finden Sie hier.

24.10.2017: British Airways: Kostenloses Upgrade von der Busines Class auf die First Class

Im Buchungszeitraum vom 19.9.-10.12.2017 bietet British Airways ein kostenloses Upgrade in die First Class für ein Ticket der Business Class in der teilnehmenden Buchungsklasse an. Hierzu muss der jeweilige andere Flug in der First Class reserviert sein. Sie zahlen also einmal den Preis der Business Class, einmal den der First Class und genießen jedoch auf Hin- und Rückflug dieFirst Class Kabine. Der Hinflug muss bis zum 23.12.2017 erfolgt sein.  Für weitere Infos kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner.

20.10.2017: topbonus news: Ab sofort wieder Prämienflüge buchbar

Das Einlösen der topbonus Meilen ist nun wieder möglich.  Die Meilen können weltweit bei Ethiad Airways eingelöst werden.

Die Buchung muss im Zeitraum vom 19.10. – 17.11.2017 getätigt werden und die Reise muss zwischen dem 19.10.2017 und dem 28.3.2018 angetreten sein.

19.10.2017: Verkaufsprozess von airberlin kommt voran

Der Kaufvertrag steht - große Teile der airberlin gehen an die Lufthansa. Insgesamt sollen voraussichtlich 81 Flugzeuge übernommen und 3000 Mitarbeiter eingestellt werden. Dafür sollen insgesamt 1,5 Milliarden Euro investiert werden.

Am 27. Oktober geht der letzte Flug von München nach Berlin – Tegel, noch kann man günstig mitfliegen.

09.10.2017: airberlin stellt Flugbetrieb Ende Oktober ein

Informationen zum aktuellen Flugbetrieb & Häufig gestellte Fragen und Antworten finden Sie  hier

18.09.2017: Am Flughafen Düsseldorf kommt es bei Sicherheitskontrollen zu langen Warteschlangen

Wer derzeit ab Düsseldorf fliegt, sollte damit rechnen, in Stoßzeiten lange in der Schlange zu stehen. Die private Sicherheitsfirma Kötter leidet unter Personalengpässen. Das führt dazu, dass es an der Sicherheitskontrolle deutlich länger dauert. Wichtige Passagierhinweise Flughafen Düsseldorf hier

13.09.2017: Flugstreichungen betreffen auch Eurowings

Die Streichungen betreffen erstmals auch Eurowings, die bei airberlin Flugzeuge inklusive Crew gemietet hat. Die Flughäfen Köln/Bonn, Stuttgart und Hamburg meldeten Flugausfälle beim Lufthansa-Billigflieger. Bislang hatte airberlin den Flugbetrieb für Eurowings aufrecht halten können. Mehr hier

05.09.2017: Lufthansa hebt Zuzahlung bei Umbuchung auf

Kunden der Lufthansa-Gruppe mit einem Economy Flex-, umbuchbarem Business Class-Tarif oder ausgewählten Firmenraten können ab September am Abflugtag einen früheren Flug ohne Aufpreis wählen, auch wenn die ursprünglich gewählte Buchungsklasse nicht mehr verfügbar ist. Download

04.09.2017: Flughafen Köln kurzzeitig für Landungen gesperrt

Der Airport macht Betriebspause in der Nacht zum 8. Oktober, da an der großen Start- und Landebahn diverse Ausbesserungsarbeiten vorgenommen werden, teilte der Betreiber mit. Die Startbahn steht dann von 21 Uhr abends bis sechs Uhr morgens nicht zur Verfügung. Die betroffenen 69 Flüge werden verlegt, umgeleitet oder gestrichen.

31.August 2017: Bordkarte gehört nach dem Flug in den Müll

Airline-Bordkarten enthalten eine Reihe persönlicher Daten, die in den falschen Händen gefährlich werden können. Stellen Sie also nie ein Foto davon ins Netz. Und werfen Sie nach der Reise auch keine Bordkarte achtlos in den Papierkorb, raten Sicherheitsexperten..

16.August 2017: airberlin stellt Insolvenzantrag

Grundsätzlich ist zu sagen, dass airberlin durch einen Brückenkredit der Bundesregierung den Flugbetrieb bis auf Weiteres in vollem Umfang fortführt. Das bedeutet alle geplanten Flüge der airberlin und NIKI finden statt, Tickets behalten Ihre Gültigkeit. Lediglich bei den Erstattungen von Tickets, die bis zum 11.08.2017 gebucht wurden, gibt es Änderungen.

01.August 2017:  Buchen Sie Ihre Reisen über den Facebook-Messenger

Seit dem 01.März können Sie baldaja auch über den Facebook-Messenger erreichen und Buchungen wie gehabt tätigen. Mehr über unseren neuen Service lesen Sie hier.

26.Juli 2017: Mehrwertsteuer jetzt auch in Indien

Geschäftsreisende werden ab Juli jetzt auch in Indien der Mehrwertsteuer begegnen. Besonders auf Flug-und Zugtickets in der Business Class, 5-Sterne Hotels oder teuren Restaurants kann die Mehrwertsteuer bis zu 28 % betragen.

18.Juli 2017: Veränderte Check-in-Zeiten für LH-Flüge in die USA

Für die Flughäfen München, Frankfurt und Düsseldorf wurde wegen strengeren Sicherheitskontrollen die Check-in Zeit bei Lufthansa verlängert. 60 Min vor Abflug schließt der Check-in für Economy und Premium Economy Passagiere, 40 min vorher für Business und First, wenn Sie in die USA fliegen.

17.Juli 2017: Große Bahnumleitung in NRW

Vom 16.Juli bis zum 30.August gibt es großräumige Veränderungen für die Bahnverbindungen rund um den Bahnknoten Wuppertal, da dieser gesperrt wird. Einige Verbindungen werden umgeleitet, andere fallen aus. Informieren Sie sich daher frühzeitig um Ersatzverbindungen für Ihre Reise.

10.Juli 2017: Kostenloses W-Lan in ICE Zügen

Passagiere der Deutschen Bahn, die im ICE fahren, dürfen seit Anfang des Jahres kostenlos W-Lan nutzen. Das soll nun auch für Strecken ins Ausland möglich sein, zumindest für Strecken nach Frankreich und den Niederlanden.

04.Juli 2017: Flexible Tarife für Gepäck bei EW

Die Gebühren für Zusatzgepäck bei Eurowings sind ab sofort flexibel. D.h. ähnlich wie bei den Flugpreisen orientieren sich die Tarife nach Strecke und Nachfrage. Somit könnten die Gebühren für Mittelstrecken zwischen 8 und 30 Euro liegen, auf Langstrecken mindestens 25 Euro.

31.Mai 2017: Namesänderung beim TGV

Ab dem 2. Juli wird der Hochgeschwindigkeitszug TGV den neuen Namen "inOui" tragen.

31.Mai 2017: Strengere Einreisevorschriften für Rußland

Für die ersten zwei Wochen im Juli gelten wegen des Confed Cups in den meisten Großstädten besondere Einreisevorschriften. Überschreitet der Aufenthalt eine Woche, müssen Sie sich bei der Polizei registrieren, wobei meist das Hotel hierbei behilflich ist.

22.Mai 2017: Kostenlose Sitzplatzreservierung bei BA

Ab mitte Juni sind die Sitzplätze wieder kostenfrei buchbar für Gold- und Silber-Mitglieder des BA Vielfliegerprogramms, auch für den Basic-Economy Tarif.

29.März 2017: CX & LH unterzeichnen einen Kooperationsvertrag

Ab sofort bieten der Lufthansa Konzern und Cathay Pacific Codeshare-Flüge in Kontinentaleuropa und nach Australien (über Hong Kong) an. Vorteile für Passagiere ergeben sich neben besseren Verbindungen auch durch die Vielfliegerprogramme.

22.März 2017: Loungezugang nicht mehr bei Buchung eines Eurowings Basic Tarifs erlaubt

Ab sofort können Reisende, die bei Eurowings den Basic Tarif gebucht haben, nicht mehr den Loungezugang nutzen, unabhängig vom Vielfliegerprogramm- und Status. Reisende mit dem Smart- und Best Tarif können weiterhin in Kombination mit dem Vielfliegerstatus die Lounges besuchen.

24. Februar 2017: Modernisierter Reisepass

Ab dem 1.März gibt es neue Reisepässe, die sich besonders von seinen neuen Sicherheitesmerkmalen von den aktuellen Reisepässen abheben. Diese sind natürlich noch bis zu dem jeweiligen Ablaufdatum gültig. Da es sieben verschiedene Versionen geben soll, können gerade Vielreisende einen Pass mit 48 Seiten beantragen.

20.Februar 2017: Noch schneller Musik, Filme und Serien streamen bei Quantas Airlines

Ab mitte Februar soll die Airline Streamingdienste wie Netflix und Spotify auf allen Kurz - und Mittelstrecken anbieten, mitte des Jahres auch auf allen Langstreckenflügen. Extra schnelle Übertragungsraten über das W-lan sollen den Passagieren so noch ein angenehmeres Entertainment-Angebot bringen.